Wir schämen uns…

Geschrieben von
Ati
16. November 2012

…denn unser Memba-Blog verstaubt in letzter Zeit immer ganz schön. >__<

Nicht, dass wir nichts Neues für euch hätten, ganz im Gegenteil, aber ich komme irgendwie gerade nicht so recht hinterher und schiebe immer erst einmal alle wichtigeren Sachen vor, wie z.B. intensiv am Drehbuch für 2013 zu schreiben, denn das sollte nun wirklich einmal fertig werden, damit wir euch auch im nächsten Jahr ein schönes Stück zeigen können. Ja und so kommt es, dass der MembA-Blog wirklich ganz schön vernachlässigt wird.

Unser lieber Webmaster Gert arbeitet aber auf Hochtouren, um euch eine Neuerung auf unserer Webseite (zum neuen Jahr) präsentieren zu können:  Eine kleine Info-Box.

Wo diese dann zu finden sein wird, natürlich vorzugsweise auf der Startseite, ist noch nicht klar, aber wir hoffen euch so auch kleine Neuigkeiten schneller mitteilen zu können ohne immer einen ausschweifenden MembA-Blog zu tippen. Keine Angst, dieser bleibt dennoch bestehen und ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr diesen auch für unsere Con-Berichte ausweiten kann, sofern die liebe Zeit mir das ermöglicht. Ja, das Jahr 2013 ist jetzt schon bedeutend für uns.

Aber nun zu den Neuigkeiten:

Die aus dem letzten MembA-Blog angekündigten neuen MembA-Fotos sind jetzt schon eine Weile online, „bewundert“ sie!

Die Zeit mit „Zwei wie Pech & Schwefel“ ist nur so an uns vorbei gezogen und viel zu schnell vergangen, dennoch liegen wir nicht auf der faulen Haut, denn wie oben erwähnt arbeite ich intensiv an dem Drehbuch, eine neue Erfahrung und nicht so einfach wie es vielleicht später auf der Bühne immer aussieht, dennoch macht es jetzt schon sehr viel Spaß zu sehen, wie sich meine Gedanken erst auf dem Papier und dann bei den Proben umsetzten lassen. Die Serien, die schon lange feststehen, kann ich euch hier und heute leider noch nicht verraten, auch das kommt erst im neuen Jahr, dafür aber freue ich mich euch mitteilen zu dürfen, dass wir im Stück 2013 wieder einmal eine Gesangseinlage einbauen werden und wir arbeiten verstärkt daran unsere Tänze, auf die wir nicht verzichten wollen, fließender in die Szenen mit zu integrieren.

Eine Neuerung für das nächste Stück und auch die Darauffolgenden wird sein, dass wir unser Spektrum an Musik erweitern. Wir rücken nun von unserer bisherigen Einschränkung „nur asiatische Musik“ ab und strecken unsere Fühler in die weite Welt der musikalischen Eindrücke aus, ein Tanz ist dieser Erweiterung schon „zum Opfer“ gefallen.

Auch können wir uns um regen Zuwachs freuen, neben Sev, die ihr auf der Connichi als spontanen Kartensoldaten bewundern konntet, begrüßen wir Mello und Akira wieder zurück und unseren Frischling Fanta in unseren Reihen. Fanta befinden sich zwar noch in der „Probezeit“, wir hoffen aber, dass wir sie langfristig verpflichten können. Sobald dies der Fall ist, wird sie auf der MembA Seite mit verewigt und zum Ausstalken freigegeben. :D

Ja~ ansonsten freuen wir uns, wenn ihr uns auch im nächsten Jahr treu bleibt und euch den ein oder anderen Auftritt anseht.

Damit verabschiede ich mich (hoffentlich nicht wieder für drei Monate) und wünsche euch vorsorglich schon mal eine schöne Adventszeit…ja~ es ist schon wieder so weit ;)

Gruß Ati